Medjugorje

Medjugorje

Am 24.6.1981 um 18 Uhr haben sechs Jugendliche aus der Pfarrei Medjugorje, Ivanka Ivankovic, Mirjana Dragicevic, Vicka Ivankovic, Ivan Dragicevic, Ivan Ivankovic und Milka Pavlovic, auf dem Berg Crnica, in der Gegend von Podbrdo, eine weiße Gestalt mit einem Kind in den Armen gesehen. Überrascht und erschrocken, kamen sie nicht näher.

Am nächsten Tag, dem 25.6.1981, zur selben Zeit, fühlten sich vier der Kinder, Ivanka Ivankovic, Mirjana Dragicevic, Vicka Ivankovic und Ivan Dragicevic, stark zu demselben Ort hingezogen, an dem sie am Vortag diejenige gesehen hatten, die sie sofort als die Muttergottes erkannt hatten. Ihnen schlossen sich Marija Pavlovic und Jakov Colo an. Somit war die Gruppe der Seher von Medjugorje gebildet. Sie beteten mit der Erscheinung und unterhielten sich mit Ihr. Von diesem Tag an hatten sie tägliche Erscheinungen, gemeinsam oder getrennt. Milka Pavlovic und Ivan Ivankovic haben die Muttergottes nie wieder gesehen.

4Mirjana Dragicevic-Soldo wurde am 18.3.1965 in Sarajevo geboren. Sie hatte die täglichen Erscheinungen vom 24.6.1981 bis zum 25.12.1982. An diesem Tag hat ihr die Muttergottes das zehnte Geheimnis anvertraut und gesagt, dass sie ihr ganzes Leben lang jährlich eine Erscheinung haben werde, und zwar am 18. März, ihrem Geburtstag. Seit dem 2. August 1987 hört sie, nach ihren Aussagen, an jedem 2. des Monats die Stimme der Muttergottes, manchmal sieht sie Sie auch und betet mit Ihr für die Ungläubigen; das sind jene, die die Liebe Gottes noch nicht erfahren haben. Mirjana ist verheiratet, hat zwei Kinder, und lebt mit ihrer Familie in Medjugorje. Das Gebetsanliegen, das die Muttergottes ihr anvertraut hat: für die Ungläubigen, diejenigen, die die Liebe Gottes noch nicht erfahren haben.

2Ivanka Ivankovic-Elez wurde am 21.6.1966 in Bijakovici, Pfarrei Medjugorje, geboren. Sie hat als erste die Erscheinung gesehen. Sie hatte tägliche Erscheinungen bis zum 7.5.1985. An diesem Tag hat ihr die Muttergottes das zehnte Geheimnis anvertraut und gesagt, dass sie ihr ganzes Leben lang jährlich eine Erscheinung haben werde, und zwar am 25. Juni, dem Jahrestag der Erscheinungen. Ivanka ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Medjugorje. Das Gebetsanliegen, das die Muttergottes ihr anvertraut hat: für die Familien.

3Jakov Colo wurde am 6.3.1971 in Sarajevo geboren. Tägliche Erscheinungen hatte er vom 25.6.1981 bis zum 12.9.1998. An diesem Tag hat ihm die Muttergottes das zehnte Geheimnis anvertraut und gesagt, dass er sein ganzes Leben lang jährlich eine Erscheinung haben werde, und zwar am 25. Dezember, zu Weihnachten. Jakov ist verheiratet, hat drei Kinder, und lebt mit seiner Familie in Medjugorje. Das Gebetsanliegen, das die Muttergottes ihm anvertraut hat: für die Kranken.

6Ivan Dragicevic wurde am 25.5.1965 in Bijakovici, Pfarrei Medjugorje, geboren. Er hat noch immer die täglichen Erscheinungen. Die Muttergottes hat ihm neun Geheimnisse anvertraut. Ivan ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt mit seiner Familie in den Vereinigten Staaten und in Medjugorje. Das Gebetsanliegen, das die Muttergottes ihm anvertraut hat: für die Jugendlichen und für die Priester.

1Vicka Ivankovic-Mijatovic wurde am 3.9.1964 in Bijakovici, Pfarrei Medjugorje, geboren. Sie hat noch immer die täglichen Erscheinungen. Die Muttergottes hat ihr neun Geheimnisse anvertraut. Vicka ist verheiratet, hat ein Kind und lebt in Krehin Gradac bei Medjugorje. Das Gebetsanliegen, das die Muttergottes ihr anvertraut hat: für die Kranken.

5Marija Pavlovic-Lunetti wurde am 1.4.1965 in Bijakovici, Pfarrei Medjugorje, geboren. Sie hat noch immer die täglichen Erscheinungen. Durch sie gibt die Muttergottes Ihre Botschaften für die Pfarrei und für die Welt. Vom 1. März 1984 bis zum 8. Januar 1987, war das jeden Donnerstag, und seit Januar 1987 ist es am 25. des Monats. Die Muttergottes hat ihr neun Geheimnisse anvertraut. Marija ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt mit ihrer Familie in Italien und in Medjugorje. Das Gebetsanliegen, das die Muttergottes ihr anvertraut hat: für die Armen Seelen.